C. Zahn, J. Becker, M. Stankowski v.l. (© joschwartz.com)

C. Zahn, J. Becker, M. Stankowski v.l. (© joschwartz.com)

20141025 LINIE 1 eine Strassenbahn-Fahrt vom reichen in das arme Koeln zum
Caritas-Jahresthema 2014: Weit weg ist näher, als Du denkst
mit Dr. Martin Stankowski, Journalist, Historiker
Jürgen Becker, Kabarettist
Franz Meurer, Pfarrer in Höhenberg-Vingst
Dr. Wolfgang Fey, Pfarrer in Junkersdorf/Müngersdorf/Braunsfeld
Clemens Zahn, Ludger Hengefeld, Johannes Gross, Herrn Kruecker
Copyright by JO SCHWARTZ / JOSCHWARTZ.COM

Über den Autor

Was ich mag:

Die Stadt entdecken in ihren Vierteln, Straßen, Plätzen. Dort, wo die Menschen leben. Mir die Veedel von ihnen zeigen lassen. Sich einander die Stadt erzählen. Ungesehenes entdecken. Räume wahrnehmen und weiten. Auch für die Caritas.
Manchmal wird was fühlbar. Wenn in St. Agnes die Sängerinnen und Sänger aus dem Viertel, aus den Gemeinden, aus verschiedenen kulturellen Gegenden dieser Welt das Finale von "Joy to the World" bestreiten. Das ist ein Erfolg: Gemeinde, Caritas, soziale Einrichtungen miteinander ins Gespräch bringen und ins gemeinsame Handeln.

Was ich nicht mag

Parallelwelten. Die Tafel als Billigentsorger der Nahrungsmittelwirtschaft. Tatkraft ohne Nachdenklichkeit und Blick auf gesellschaftliche Zusammenhänge. Besserwisserei gegenüber Benachteiligten. Wenn wir als Caritas die Not nur lindern, aber nicht verhindern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.