Erbarmen als soziale Form – Das Kunstprojekt

Ludger Hengefeld ist Leiter der Stabsabteilung Engagement und Zivilgesellschaft

Kunst als Sehhilfe – unter diesem Motto hat der Diozösan-Caritasverband im Erzbistum Köln ein Jahr lang Kunstprojekte initiiert. Dabei haben die beauftragten Künstler Projekte zur organisierten Hilfe für Bedürftige umgesetzt. Sie haben sich u.a. mit Fragen zu Fülle, Mangel und Verteilung beschäftigt. Wie das gelungen ist, zeigt dieses Video.

Über den Autor

“Gast” ist das Profil unserer Gast-Autorinnen und Gast-Autoren, die für taufrische Geschichten von vor Ort sorgen. Denn egal ob von vorbildlichen Jugendprojekten oder schwierigen Teenagern, von Missständen in der Pflege oder rührenden Begegnungen im Altenheim, von Flüchtlings-Diskriminierung oder einer Willkommenskultur: Die Caritas-Mitarbeitenden in den verschiedenen Zentren, Einrichtungen und Projekten erleben die Spanne zwischen Freud und Leid täglich hautnah. Aus diesem Grund berichten in unserem Blog immer wieder Mitarbeitende der vielfältigen Caritas-Geschäftsfelder unter dem Profil “Gast”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.