Europa ist nicht allein auf dieser Welt! Am 26.05. wählen gehen – für Menschlichkeit und Miteinander in Europa

Ein Gastbeitrag von Susanne Rabe-Rahman, Perspektivberatung für Flüchtlinge

Meine Kund*innen würden gern Europa wählen…  Sie dürfen aber nicht!

Manche Menschen würden gern an der Europawahl teilnehmen – dürfen aber nicht.

Manche Menschen würden gern zumindest Europa zum Zufluchtsland wählen, aber Europa stellt sich nicht zur Wahl.

Europa weist nur ab.

Wenn ich mir das aktuell skandalöse Gebaren Europas in Hinblick auf Flüchtlinge ansehe:

Es lässt die Menschen an und hinter den Grenzen dahin vegetieren. Es lässt sie allein in unwirtlichen Verhältnissen, egal ob Frauen, Kinder oder Männer. Sie sterben weiter im Mittelmeer. Sie darben in Flüchtlingscamps, werden auf Fluchtwegen misshandelt, ausgeraubt und Todesgefahren ausgesetzt, werden in die gefährlichen Situationen von Krieg, Verfolgung und Sklaverei zurück geschickt, werden mit den Folgen der wirtschaftlichen Ausbeutung und des Exports von Waffen durch europäische Unternehmen allein gelassen.

Ein solches Europa wählen? Nicht mit mir! Ein solches Europa hat seine wesentlichen Grundlagen vergessen, den Wunsch, in Frieden, im partnerschaftlichen Miteinander Gegenwart und Zukunft und gute wirtschaftliche Beziehungen zu gestalten. Auch das Gedächtnis von Deutschland lässt deutlich nach…

Europa ist nicht allein auf dieser Welt – und möchte sicher auch niemals alleingelassen werden! Ein Europa, das seine eigene humanitäre Begründung aus Egoismus oder Angst vertrocknen lässt, wird perspektivisch nicht überleben! Es bröckelt… Es treibt in die Situation, der es ausweichen möchte…

Wir brauchen ein gemeinsames Handeln unter Wahrung aller Menschenrechte, um uns selbstbewusst den jetzigen und zukünftigen Herausforderungen stellen zu können. Wir brauchen mehr Gerechtigkeit und Partizipation – in Europa, aber auch weltweit.

Darum: Überlassen Sie Europa nicht den nationalen Populisten, die andere Leute, inklusive eigene Bürger*innen, ihr eigenes Land und Europa weiter für ihre Zwecke instrumentalisieren, stigmatisieren, ausbeuten und schließlich auf den Müll werfen!

Lassen Sie uns ein Europa wählen, das weiterhin durch Menschlichkeit und Verantwortungsbereitschaft – weltweit – geprägt ist. Wählen wir ein Europa, das weiterhin auf ein Miteinander und auf Chancengerechtigkeit für alle setzt.

Gehen Sie zur Wahl am 26.05.2019 und setzten Sie Ihr Zeichen – für Europa und für unsere eine Welt!

 

Über den Autor

“Gast” ist das Profil unserer Gast-Autorinnen und Gast-Autoren, die für taufrische Geschichten von vor Ort sorgen. Denn egal ob von vorbildlichen Jugendprojekten oder schwierigen Teenagern, von Missständen in der Pflege oder rührenden Begegnungen im Altenheim, von Flüchtlings-Diskriminierung oder einer Willkommenskultur: Die Caritas-Mitarbeitenden in den verschiedenen Zentren, Einrichtungen und Projekten erleben die Spanne zwischen Freud und Leid täglich hautnah. Aus diesem Grund berichten in unserem Blog immer wieder Mitarbeitende der vielfältigen Caritas-Geschäftsfelder unter dem Profil “Gast”.

Ein Kommentar zu “Europa ist nicht allein auf dieser Welt! Am 26.05. wählen gehen – für Menschlichkeit und Miteinander in Europa

  1. Hallo Susanne,
    da mache ich mit – und bin ganz bei dir…besser kann man das nicht auf den Punkt bringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.